Einführung

Eröffne die Welt mit den Sinnen: Sehen, Hören, Riechen, Schmecken und Tasten.

„Träumende und Zweig“ Tusche

Verbunden und dennoch separiert sind die Musen der Antike. Obgleich es nur Musen für die Dichtung, Belesenheit, Musik und den Tanz gab, so war mit Melete, die Muse der Fertigkeit, der Übung , mir die Trefflichste, wenn es um die darstellende Kunst geht. Gepaart mit Thelxinoe, die Herzerfreuende und Arche, der Beginn – sind sie die drei Musen für einen glücklichen Start der Kreativität!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.