Die Welt lebt von Wiederholungen.

Das gab es schon einmal Das Gefühl ´alles wiederholt sich´ist allgegenwärtig , trügerisch aber oft begründet.Wie oft heißt es: „Das kenne ich schon, das habe ich schon gehört oder gesehen“ und nicht nur von ungefähr wiederholen sich bei alle Fernseh- und Radioprogramme ihre Beiträge täglich und sogar nacheinander.Ganze Industriezweige bieten in Mediatheken, Portalen oder Streamings …

Nicht nur zur Fastenzeit bis Ostern – In Zeiten von Corona

Da ist nun das erste Quartal des Jahres 2020 vergangen und erwartungsgemäß ist von den vielen guten Vorsätzen vom Jahreswechsel nichts mehr übrig geblieben. Wie den auch, wenn das Jahr mit düsteren Anzeichen begann; mit dem Abschuss eines Generals und einer zivilen ukrainischen Passagiermaschine im nahen und einer kleinen Grippe -Welle im fernen Osten. Mit …

23.Tag des Offenen Ateliers

Geschafft – es ist vorbei! Vorbei und vergessen! Vergessen Und vorbei? Für die Stadt war es das 23. und für das Kreativ Aktzeichnen am Rollplatz 10 das erste Offene Atelier. Bei strahlenden Spätsommerwetter war – so schien es – die ganze Stadt auf den Beinen. Und bestimmt – gefühlt – die Hälfte noch einmal an …

Côte d’Azur – Nizza – Cannes (Teil 2)

Es waren nur 5 Tage an der Côte d’Azur , nicht mehr als ein Schnupper-Trip. Ich bin wie alle anderen Touristen von der Gegend mit offenen Armen empfangen wurden und habe ein Ahnung von der Unbeschwertheit des Lebens an der Französischen Südküste erlebt. Natürlich ist Geld zu haben ein glatter Vorteil. Ich habe nur die …

Côte d’Azur – (Teil 1)

Fünf Tage an der Küste Südfrankreichs unter der mediterranen Sonne. Fünf Tage um eine Ahnung von dem Leben als Pauschal-Tourist der Kategorie <null Acht Fünfzehn> an den Traumorten der Côte d’Azur, der himmelblauen Küste, zu bekommen und natürlich … Lust auf mehr! Mit einem Kölner-Busunternehmen bin ich in Nice/France – Nizza, mit einer Reisegruppe angekommen …

10 vor 2

Das Leben ist ein Fluss; es heißt schwimmen oder untergehen. Oder sich treiben lassen und auf die Anlegestelle warten. Mit dem Strom schwimmen, im übertragenem Sinne, hat immer Etwas von dem stillen Einverständnis und birgt die Gefahr der Stummen Wut, die sich irgendwann entlädt oder langsam beruhigt und einschläft. Ich sinniere hier über die vertrackte …

Reisen bildet…(Teil 1)

und wenn sie gut war war sie mehr als nur Einbildung. Das Besuchen fremder und bereisen fremder Länder, erweitert mehr als nur den eigenen Horizont. Unbekannte Kulturen, exotische Küche und Traum-Strände zum All-in-Inklusive-Tarif locken in den Angeboten der Reiseagenturen. Na mir reichen schon europäische Gefilde und überschaubare Ziele. Es ist mir lieb zu erfahren, dass …

Seltsame Gedanken … oder Kunst ist das Salz des Lebens!

Auf den Touren durch die europäischen Metropolen liegt mein Schwerpunkt auf den Besuch der Kultureinrichtungen und das Kennenlernen der musealen Schätze der westlichen Welt. Diese Aussage reduziert mein Kunstsinn auf die Früchte der europäischen Kulturen, schließt aber andere Teile der Welt nicht generell aus; ist nur Ausdruck für den erzieherischen Einfluss meiner geografisch, politischen Heimat …

Wie ich zu zeichnen anfing…

Soweit wie Jede(r) oder die meisten habe auch ich mit Bleistiftzeichnungen angefangen, als ich ernsthaft Künstler werden wollte. Der Ẃunsch die Gegenwart auf das Blatt zu bringen, ist mächtiger als das Können. So machte ich genauso die Anfängerfehler, wie jeder Deputant. Im Grunde mache ich die Fehler noch immer, bemühe mich aber, sie zu überspielen. …

Bin München glücklich entkommen!

Der Urlaub ist rar und kostbar.Die Planung beginnt schon früh aber Dinge ändern sich manchmal.Mein erstes geplantes Reiseziel war weg und so entschied ich mich für ein Ersatz:3 TAGE MÜNCHENEin bezahlbares Hotelzimmer zu finden war wieder erwarten doch easy.Ok, vielleicht ist in dieser Zeit – Mitte Juni – in der Stadt kein Großereignis und damit …